Management mit ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 & Co

Es ist Zeit für den Um- und Aufstieg!

Packen Sie die Chance Ihr Managementsystem auf die nächste Stufe zu heben. Nach 15 Jahren ohne inhaltliche Änderungen und nur geringfügigen redaktionellen Anpassungen 2008 erschien im Herbst 2015 die vollständig überarbeitete Norm ISO 9001:2015 mit wesentlichen Verbesserungen. Profitieren Sie davon und renovieren Sie Ihr System.

Die ISO 9001:2015 ist richtungsweisend für eine Reihe weiterer Normen wie Umweltmanagement, Informationssicherheit, Energieeffizienz oder Arbeitssicherheit.

Neue Wege

Das Wichtigste in Kürze

Neue übergeordnete Struktur

Sie bildet den zukünftigen Rahmen für alle Managementnormen wie Umweltmanagement, Informationssicherheit, Energieeffizienz, Arbeitssicherheit oder Qualität für Bildungsdienstleister. Verschiedene Normen lassen sich dadurch einfacher in einem einzigen integrierten Managementsystem zusammenfüren.

Eine Gegenüberstellung der Sturktur der ISO 9001:2008 und ISO 9001:2015 hat der TÜV SÜD veröffentlicht.

Integrierte Managementsysteme

Das Umfeld - nicht nur Kunden stellen Anforderungen

Die Erfüllung der Kundenanforderungen ist selbstverständlich immer noch wichtig. Neu sind aber die Beziehungen und Interessen aller Anspruchsgruppen angemessen zu berücksichtigen. Dazu zählen beispielsweise Lieferanten, Geschäftspartner, Gesetzgeber, externe Dienstleister, Stakeholder oder auch die Öffentlichkeit. Der Einbezug des Umfeldes ist eine konsequente Weiterführung des prozessorientierten Denkens über die Grenzen des Unternehmens hinaus.

Managementqualität statt Qualitätsmanagement

Die Bedeutung der Führungsaufgaben wird hervorgehoben und die neuen Managementgrundsätze verankern ein modernes Führungsverständnis. Unternehmen und Organisationen brauchen gerade in der schnelllebigen Zeit klare strategische Leitlinien.

Das System muss Ihnen dienen - nicht umgekehrt!

Qualität kommt in erster Linie von motivierten und qualifizierten Mitarbeitenden, nicht aus einem System. Ein schlechter Mechaniker mit gutem Werkzeug ist immer noch ein schlechter Mechaniker, aber ein guter Mechaniker wird mit gutem Werkzeug noch besser.

Gute Werkzeuge

Chancen und Risiken

Zur Kunden- und Prozessorientierung kommt eine systematische Betrachtung von Chancen und Risiken dazu. Die Anforderung einer systematischen Risiko- und Chancenbetrachtung für die Organisation und im Bezug auf die Prozesse ist neu in der Norm. Mit gutem Grund tun dies aber schon sehr viele Firmen aus eigenem Antrieb.

Chancen und Risiken

Wissen als Produktionsfaktor

Neben den drei klassischen Produktionsfaktoren Arbeit, Boden und Kapital hat die Bedeutung von Wissen stetig zugenommen. Es ist deshalb nur logisch und notwendig, dass ein systematischer Umgang mit Informationen und Wissen als neue Forderung in eine zukunftsgerichtete Norm einfliessen muss.

Systematisches Wissensmanagement ist die Neuerung, die den Firmen und Organisation auch den grössten Nutzen bringt.

Wissen als Produktionsfaktor

Qualität als Ziel

Es ist wichtig, dass Sie eine klare Vorstellung von Qualität haben und diese mit Ihren Mitarbeitenden teilen. Die Qualitätspolitik soll zu messbaren Qualitätszielen führen - ein Kompass für Ihre Organisation.

Verantwortung für die Lieferanten

Die Forderung ist nicht ganz neu, wurde aber erweitert: Sie sind für die Qualität von ausgelagerten Prozessen verantwortlich. Die Zertifizierungspraxis wird zeigen, wie diese Forderung ausgelegt wird.

Zum Anfang

Häufige Fragen

Nimmt die Papierflut jetzt noch mehr zu?

Nein, ein Papiertiger ist keine Forderung der neuen Revision. In vielen Teilen werden sogar weniger Dokumente gefordert. Übrigens musste auch bisher kein Papiertiger gefüttert werden. Nutzen Sie die Chance, um Ihr System zu entschlacken.

Müssen wir die Struktur unseres Systems anpassen?

Nein. Wie bisher soll sich die Struktur Ihres Systems an Ihren Bedürfnissen ausrichten. Die neue übergeordnete Normenstruktur vereinfacht lediglich die Lesbarkeit und Umsetzung weiterer Normen in Ihrem integrierten Managementsystem.

Müssen wir unsere Praxis ändern?

Nein, es ist viel mehr so, dass bewährte Erkenntnisse aus der modernen Betriebführung nun in die Norm eingeflossen sind. Bereits viele Organisationen haben aus eigenem Interesse beispielsweise ein Risikomanagement entwickelt. Auch hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Qualität letztlich von den Mitarbeitenden kommt und nicht aus einem System.

Wann kann ich mein System anpassen?

Das können Sie sofort tun. Seit dem Herbst 2015 ist die Norm veröffentlicht und Sie können Ihr System nach ISO 9001:2015 zertifizieren lassen, auch wenn Ihr Zertifikat noch weiter läuft.

Wann muss ich mein System umstellen?

Die dreijährige Übergagnsfrist läuft noch zwar noch bis 2018, aber wenn bei Ihnen die Rezertifizierung vorher ansteht, sollten Sie auf diesen Zeitpunkt hin umstellen, um unn&oul;ten Aufwand und Mehrkosten zu vermeiden. Spätestens im Herbst 2018 müssen Sie Ihr System angepasst und rezertifiziert haben, da dann die Zertifikate ISO 9001:2008 ihre Gültigkeit verlieren.

Für wen lohnt sich die Umstellung besonders?

  1. Dienstleistungsunternehmen erfahren eine Aufwertung in der aktualisierten Norm.
  2. Alle Unternehmen, die weitere Normen integrieren wollen, profitieren von der neuen Struktur.
  3. Kleinere bis mittlere Unternehmen, die ein Risikomanagement und/oder IKS aufbauen wollen.
  4. Organisationen, die ihr bestehendes Managementsystem aktualisieren, vereinfachen und schlanker gestalten wollen.
  5. Betriebe, die ein neues Organisations- und Fü:hrungssystem aufbauen wollen.
  6. Unternehmen, die ihre Prozesse für die Nachfolgeregelung oder für den Firmenverkauf dokumentieren wollen.
Zum Anfang

Angebote und Anfragen

Informationsveranstaltungen

Sie möchten noch mehr erfahren und wünschen ein Referat zum Thema in Ihrem Verband oder in Ihrer Organisation? Wir besuchen Sie gerne und informieren Sie individuell vor Ort.

Unabhängige Differenz-Audits

Sie wolle wissen, was Ihr Betrieb noch braucht für ISO 9001:2015? Nach einem Vorgespräch führen wir in Ihrer Organisation ein unabhängiges Audit durch und halten die Ergebnisse in einem Bericht fest. Ihr Nutzen sind klare Handlungsempfehlungen.

Systemüberarbeitungen

Sie sind ein erfolgreiches Unternehmen und betreiben seit Jahren ein professionelles Managementsystem? Sie wünschen sich dennoch eine Modernisierung und Vereinfachung Ihres Systems? Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt mit Rat und Tat. Lassen Sie sich unverbindlich über neue Möglichkeiten informieren.

Aufbau von integrierten Managementsystemen

Sie haben sich entschlossen ein modernes und effizientes Organisations- und Führungssystem aufzubauen? Sie suchen nach einer flexiblen Lösung, um bei Bedarf weitere Normen zu integrieren? Prüfen Sie unverbindlich, ob Ihnen unsere Methode gefällt.

Zum Anfang

Anfragen

Vorname
Name
E-Mail*
Strasse
PLZ
Ort
Mitteilung*
(min. 10 Zeichen)
Zum Anfang

Kontakt

Munsch Consult GmbH
Unterdorf 3
CH-6287 Aesch/LU

+41 61 311 01 00
info@munsch-consult.ch
www.munsch-consult.ch

© Munsch Consult GmbH 2015
Google+